Die besten Backrezepte webschlosser.de
Home Süße Hits Versuchungen Sahnestücke
Butterkuchen
Zubereitungszeit: -
Backzeit: ca. 15-20 Min.
 

Für den Teig:
400g Mehl
1/2 Würfel Frischhefe
1/4 Kaffeetasse lauwarmes Wasser
60g Zucker
1 Pck. Vanille-Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
200 ml lauwarme Milch
55g zerlassene, abgekühlte Butter

 
 

Für den Belag:
90g kalte Butter
80g Zucker
1 Pck. Vanille-Zucker
100g blättrige Mandeln

 
Fehler meldenFoto schicken
Stand: 23.04.2008

Foto gesucht

1 - Das Wasser in eine Rührschüssel geben, die Hefe einbröckeln und gut verrühren. Die Zutaten für den Teig hinzufügen (wobei man von der Butter ungefähr einen Esslöffel im Schmelzgefäß lässt) und alles mit einem Mixer mit Hefeteigrührstäben erst langsam, dann auf höchster Stufe 5 Minuten gründlich durcharbeiten. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einen warmen Ort stellen. Nach ca. 20-30 Minuten sollte der Teig sich sichtbar vergrößert haben. Nun wird er mit Mehl bestäubt und mit bemehlten Händen auf eine bemehlte Arbeitsfläche gebracht, auf der man ihn nochmals ganz kurz durchknetet.

2 - Das Backblech wird nun mit dem Rest der geschmolzenen Butter mit einem Backpinsel (oder einem zerknüllten Butterbrotpapier) gründlich eingefettet und der Teig darauf gegeben und mit der Teigrolle flächig ausgewalzt. Es schadet nicht, hierbei auch zwischendurch mit den flachen Händen auf den Teig zu drücken, um ihn gleichmäßig zu verteilen, denn mit der Teigrolle allein bekommt man dieses meistens nicht so gut hin. Ist der Teig gleichmäßig bis zum Rand verteilt, drückt mit den Fingern viele kleine Kuhlen in den Teig, in diese setzt man Butterflöckchen der kalten Butter für den Belag. Wenn man die Butter gleichmäßig verteilt hat, mischt man Zucker und Vanille-Zucker und überstreut den Kuchen gleichmäßig damit. Anschließend verteilt man gleichmäßig die blättrigen Mandeln und lässt während des Aufheizens des Backofens den Teig nochmals an einem warmen Ort ein wenig aufgehen.

3 - Bei der Verwendung von Heißluft (ohne Vorheizzeit) wartet man so lange, bis man sieht dass der Teig sich wieder ein wenig vergrößert hat, und schiebt das Blech erst dann in den Ofen.

Ober-/Unterhitze: 200-220 ºC (vorgeheizt)
Heißluft: 180-200 ºC (vorgeheizt)
Gas: Stufe 3-4 (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 15-20 Minuten, je nach gewünschtem Bräunungsgrad

Anmerkung: Verwenden Sie am besten richtig frische Hefe! Das macht einen qualitativen Geschmacksunterschied zur Trockenhefe aus, den man schmecken wird und sorgt für einen sehr schnell aufgehenden Teig. Wenn Sie die Frischhefe ersetzen müssen, verwenden Sie einen ganzen Beutel Trockenhefe.